Videos/         Snakiestory                                                QueeAndJiggy 
Erläuterung     Seite 1     Seite 2     Seite 3    Seite 4           Seite 1     Seite 2     Seite 3    Seite 4    Seite 5

 

 

 

Kurze Lederhosen sind eine urdeutsche Erfindung · Im Nachkriegsdeutschland war es ein alltägliches Kleidungsstück · Gleichermaßen von Jungs und Mädchen in den 50er und 60er Jahren getragen

 

  Lederhosen sind Quee's und Jiggy's Lieblingskleidung

Kurze Lederhose von Diana, Jig und Quee 00 · Trailer

 

 

Quee zeigt hier seine älteste Lederhose · Einst kungelte er sie Jig ab · Jiggy hatte sie
von Diana geschenkt bekommen

 

  Quee's älteste Lederhose

Kurze Lederhose von Diana, Jig und Quee 01

 

 

Rindspaltleder mit Stofftaschen · Hergestellt 1955 · Ursprüngliche (deutsche) Bundweite 72 cm · Von Tante Vrassi 1958 auf  76 cm erweitert · Jiggy hatte sie von Diana geschenkt bekommen · Mrs. Sullivan, Quees Granny, reparierte nach Quees Unfall 1961 den Schrittbereich · Sie erweiterte den Bund auf (amerikanisches Maß) Waist 31,5 inch

 

  Quee's Selbstdarstellung in Ledershorts

Kurze Lederhose von Diana, Jig und Quee 02

 

 

Dianas zweite Lederhose aus den Fünfzigern trug ihr Bruder Alexander, bis er sich beim Barrenschwung das Genick brach. Die Hose wurde für Diana zu einer Reliquie. Sie zog sie Mani an dem Tag an, als sie sich in ihn verliebte. Nachdem sie ihn an eine Eiche gefesselt hatte. Ihre Masche, Jungs auf Furchtlosigkeit und Mut zu prüfen, war originell. Mit einem Fahrtenmesser in der Hand drohte sie den Wehrlosen, "da unten etwas zu kürzen." Manis Antwort: Tu was dir beliebt, Göttin! Bei mir ist praktisch nichts da. Und was da ist, brauche ich nicht. Ich wär' gern ein Mädchen. So beginnen Lieben, die lebenslang halten.  Die Lederhose hatte Mani in zwei Feriensommern an, 1958 und 1959. Das mit der Eiche wiederholte sich, wenn  seine Zärtlichkeiten Diana zu viel wurden. So manche Stunde stand er dort ab. Zuletzt einen langen Abend, als Diana im Steinbruch stürzte und bewußtlos lieben blieb. Gegen Mitternacht fand der Förster die beiden, und alles ging gut aus. Danach zog Mani diese Lederhose nicht mehr an.
 

  Eine Lederhose für Verliebte

Kurze Lederhose von Diana, Jig und Quee 03

 

 

Herstellungsjahr bzw. Kauf dieser kurzen Lederhose: 1956. Farbe: mausgrau. Bund: 76 cm · Die ursprüngliche, seltene blaue Paspelierung wurde erst kürzlich durch grüne Biesen und Bänder ausgetauscht · Die zerlöcherten Stofftaschen ersetzten Handwerker von Cuero Mallorquín durch lederne · Der Bund ist verstellbar und mißt jetzt 80cm · Im übrigen paßt Leder sich seinem Träger an · Wie in Clip 03 erwähnt, mochte Mani diese Lederhose nicht mehr anziehen

 

  Lederhose von Padre Arucas als Ruhekissen zweckentfremdet

Kurze Lederhose von Diana, Jig und Quee 04

 

 

Mit dieser kurzen Lederhose wird ein Klassiker vorgestellt · Eine der kurzen Lederhosen, die Quee und Jiggy im Eivissa der Hippie-Ära täglich anziehen · In Leder distanzieren sie sich deutlich von geblümter Hippie-Kleidung · Die Jungs prägen ihren Wahlspruch: Flower-Power vergeht Rindsleder besteht

 

Flower-Power vergeht – Rindsleder besteht

 Kurze Lederhose von Diana, Jig und Quee 05

 

 

Ab Mitte der Sechziger wurde das Lederhosenangebot in der BRD von DDR-Ware dominiert. Nur in Bayern ließ sich das heimische Handwerk die Tradition nicht verfremden. Knopflatz blieb Knopflatz. In Norddeutschland, wo Diana aufgewachsen ist, sind Lederhosen mit Knopflatz einigermaßen rar. Quee kann geknöpfte Hosenlätze an Blue Jeans nicht ausstehen. „Klamme Finger an einem kalten Tag… Und du kriegst die Knöpfe nicht auf. Es kann buchstäblich in die Hosen gehen.“

 

  Quee's und Jiggy's anschmiegsamstes Stück

  Kurze Lederhose von Diana, Jig und Quee 06

 

 

Quee ist vernarrt in die kurze Lederhose, die Jig von Diana bekam. Er kungelt sie Jig ab. Sie sind 14 und 16 Jahre alt. Jig ist da weniger vernarrt. Aber er gafft seinen Halbbruder gern an. Besonders, wenn er in den kurzen Pants rumläuft. Zwei Jahre später kriegen sie Zoff. Aus Rivalität? Eifersucht? Weil Diana auftaucht? Zwei Jungs und ein Mädchen! Das passiert zwischen Brüdern. Selbst zwischen besten Freunden. Schlimme Worte fallen. Jig: „Zieh Leine oder ich schlag dich windelweich!“ Quee: „Versuch’s mal. Dann häng ich dich an den Eiern auf.“

 

 

  Dürfen waschechte Jungs sich um den Hals fallen?

  Kurze Lederhose von Diana, Jig und Quee 07

 

 

Bei einem Besuch im Wyoming State Prison Museum springt Jig ad hoc als Statist ein. TV-Wyoming dreht ein Filmdokument über eine Hinrichtung. Man bindet dem Jungen die Hände auf den Rücken und legt ihm die Henkersschlinge um. Jiggy ist der erste Delinquent in kurzer Lederhose. Als Jiggy fertig zum Hängen dasteht, kriegt er Angst. Daß bei der Simulation was schiefgehen könnte. Ein gebrochenes Genick läßt sich nicht reparieren...

 

  Fertig zum Hängen im Wyoming State Prison Museum

   Kurze Lederhose von Diana, Jig und Quee 08

 

 

Die letzte Episode endete mit einem Unglück. Doch das Mysterium ist auf Seiten der Jungs gewesen. Es hat der Kugel einen neuen Marschbefehl ausgestellt. Um eine Tragödie zu verhüten. Quees liebste Teile bleiben heil. Shame and Scandal sind genug Strafe für seinen Vorwitz. Shame and Scandal in the Family schlagen noch anders zu. Es kommt auf, daß Jig und Quee Halbbrüder sind.

 

  Lederlasso verursacht Shame and Scandal in the Family

Kurze Lederhose von Diana, Jig und Quee 09

 

Videos/         Snakiestory                                                QueeAndJiggy 
Erläuterung     Seite 1     Seite 2     Seite 3    Seite 4           Seite 1     Seite 2     Seite 3    Seite 4    Seite 5