Videos/         Snakiestory                                                QueeAndJiggy 
Erläuterung     Seite 1     Seite 2     Seite 3    Seite 4           Seite 1     Seite 2     Seite 3    Seite 4    Seite 5


 

Fast täglich steigt das höchst eigenwillige, bizarre Match zwischen Tori und Uke. Alias Quee und Jiggy. Sobald Uke nichts mehr zu melden hat, nimmt Tori die Handschellenschlüssel an sich und geht seiner Wege. Tori hat gemäß Spielregeln nur eine einzige Verpflichtung: Uke zur festgesetzten Zeit loszumachen. Weder früher noch später. Die erzwungene Selbstversenkung stärkt Ukes innere Ruhe und macht ihn fit für den aufreibenden Alltag.

 

  Gefesselter Uke kommt erst nach ausgewürfelter Zeit frei

Kurze Lederhose von Diana, Jig und Quee 20

 

 

Sommer 1969. Ein paar Ferientage bleiben Diana, Manuel und Billy noch im Fürstentum Brackelstein. In Dianas Goetheausgabe sieht Billy den Dichter in halblangen Hosen. „Geil!“ ruft er. „So was hätt’ ich auch gern. Natürlich in Leder.“ Diana erinnert sich an die britischen Jungs im Internat von Salem. Sie hatten solche Breeches getragen. Womöglich auch in Leder?

 

  Hätte Goethe Kniebundhosen gern in Leder gehabt?

Kurze Lederhose von Diana, Jig und Quee 21

 

 

Nach Dianas Devise sollen ihre Jungs alles bekommen, was sie glücklich macht. Die knielange grüne Glattlederhose aus der Boutique für Flippiges ist zwar nur bloße Materie, funkelt aber tief in Billys Seele hinein. Am Tag darauf ist er aus dem coolen Höschen nicht rauszukriegen. Es schmiegt sich herrlich an den Körper. Der amerikanische Landjunge aus Wyoming erliegt einem seiner periodischen Anfälle von Narzißmus. Der amerikanische Landjunge aus Wyoming erliegt einem seiner periodischen Anfälle von Narzißmus. Im Grunde ist er dabei nicht ansprechbar und braucht niemanden zum Plaudern. Er plaudert pausenlos mit sich selbst. Man weiß dann nicht, was alles durch seinen Kopf geistert. Eine holde Maid tanzt natürlich immer mit im Reigen.

 

  Narzißtischer Junge aus Wyoming in German Leather Shorts

Kurze Lederhose von Diana, Jig und Quee 22

 

 

Sommer 1969. Noch weilen Diana, Manuel und Billy im Fürstentum Brackelstein. Billy ist ein zweites Mal in die niedersächsische Landeshauptstadt gefahren. Allein. Sein Ziel: Die Boutique für Lederkleidung. Ihm kommt vor, die selben Jungs wie beim ersten Einkauf stehen vor der Auslage und drücken sich die Nasen platt. Sicher Jungs ohne Kohle. Er würde ihnen gern flippige Hemden spendieren. Und Lederhosen. Die Hemden wären ihnen sicherlich recht. Aber sie hätten wohl lieber Blue Jeans statt Lederhosen. Denn die kommen außer Mode.

 

  Quee kauft in Hannover knallengen Lederfummel

 Kurze Lederhose von Diana, Jig und Quee 23

 

 

Sommer 1969. Letzte Ferientage für Diana, Manuel und Billy im Fürstentum Brackelstein. „Willst du heute den ganzen Tag in dem Lederfummel rumlaufen? Und dich vor dem Spiegel drehen?“ erkundigt Mani sich. „Ich fühl’ mich damit wohl“, erwidert Billy. „Was dagegen?“ „Tja... Heute ist Theater angesagt." „Ein deutsches Wald- und Mondschein-Musical. Wir begleiten Gertrud und Rudi nach Hannover.“ „Ach du grüne Neune! Ich würd’ den schönen Abend lieber im Moorwald genießen. An einer Birke. Mondschein gibt’s da massenhaft. Um Mitternacht darfst Du mich holen.“ „Weiß ich, daß Dir das Spaß macht. Kommt aber heute nicht in Frage. Als Gäste des Kurdirektors haben wir nun mal kleine Pflichten.“

 

  Theatermuffel muß Freischütz in Handschellen absitzen

Kurze Lederhose von Diana, Jig und Quee 24

 

 

Ibiza Februar 1969 · Sonniger Winter · Das milde Klima erinnert Quee an San Antonio, Texas · Trotz niedriger Temperaturen genügen dort an sonnigen Tagen T-shirt plus Hemd und Shorts · Kommt am Mittelmeer kalter Nordwind auf, geht es nicht ohne lange Hosen · Jig und Quee lassen sich von Cuero Mallorquín fürs Motorradfahren und Wohlfühlen Lederjeans und Lederjacken schneidern

 

  Quee und Jig bestellen bei Cuero Mallorquín wetterfestes Leder

Kurze Lederhose von Diana, Jig und Quee 25

 

 

Ibiza bot einst Feldwege und schmale Straßen · Am besten geeignet für Geländewagen oder Motorräder · Zum Motorradfahren bestellen die Jungs starke Kleidung · Die Handwerker von CUERO MALLORQUÍN fertigen eine Jacke aus starkem, zähen Rindsleder · Fünf Kilo schwer · Eine Rarität · To the Happy Few · Eine Jacke für zwei Jungen · Quee sagt: „Eigentum ist Diebstahl. Schon vom guten alten Proudhon gehört, Jiggy?“

 

  Lederpaket zum Trainieren saftiger Ohrfeigen

Kurze Lederhose von Diana, Jig und Quee 26

 

 

Ohne germanische Lederhosen und Waldesrauschen hätte es bei Quee und Jiggy auch laufen können. Obwohl Entscheidendes gefehlt hätte. Wie Salz in der Suppe. Jig wächst in Salamanca auf. In der kastilischen Hochebene gilt das Sprichwort: Nueve meses de invierno y tres meses de infierno – neun Monate Eiseskälte, drei Monate Höllenhitze. Eher ungünstig für kurze Hosen, die im Spanien der fünfziger Jahre mindestens so kurz und eng sind wie die nordischen Verwandten aus Leder. Zu sehen in der TVE-Serie: Cuéntame cómo pasó - Erzähle mir, wie es war. Der Lausebengel Quee verbringt Kindheit und Jugend im Laramie County, Wyoming. Auch in kurzen Hosen. In ledernen erst, als er Jig begegnet ...

 

  Germanische Lederhosen und Waldesrauschen

Kurze Lederhose von Diana, Jig und Quee 27

 

 

Quee wächst in Wyoming auf. Auf einer Ranch. Spricht dort mehr mit Pferden als mit Menschen. Wenige Bücher liegen herum. Natürlich die Bibel. Im Alten Testament erlebt der Junge erste Leseabenteuer. Besonders albern findet er die Geschichte mit Isaak. Der Blödmann hält zum Halsaufschlitzen schafsköpfig still. Quee würde seinem Pa zeigen, falls der ihn zu opfern versuchte, wie man selbst gefesselt jemanden so mürbe in die Murmeln treten kann, daß keine weiteren Opferlämmer erzeugt werden. Bildung und für was sie gut ist, schaut Quee sich später von Jig ab. Muß er wohl. Denn mit Körperkräften ist Jig nicht zu beeindrucken. Nur mit dem, was jemand im Kopf hat und was er draus macht.
 

  Auch in Lederhosen ist Quee nicht schwindelfrei

Kurze Lederhose von Diana, Jig und Quee 28

 

 

Der mathematisch hochbegabte Quee hat seine liebe Not mit dem Fahrradfahren. Immer wieder gibt es Rückschläge. „Mann, ist doch affenblöd einfach“, wundert sich Jig. „Mathematisch betrachtet schon“, erwidert Quee. „Tangens Alpha gleich V Quadrat geteilt durch R mal G ...“ „Was –?“ „... Der Neigungswinkel, bis zu welchem man nicht stürzt. V ist die Geschwindigkeit, R der Kurvenradius...“ „Du hast sie ja nicht mehr alle!“ „... G die Schwerebeschleunigung. Beträgt auf der Erde 9,81 Meter geteilt durch...“ „Sag mal, brauchst du was auf den Arsch?“

 

  Quee riskiert für sein Gequatsche was auf den Po

Kurze Lederhose von Diana, Jig und Quee 29

 

 

Videos/         Snakiestory                                                QueeAndJiggy 
Erläuterung     Seite 1     Seite 2     Seite 3    Seite 4           Seite 1     Seite 2     Seite 3    Seite 4    Seite 5